Erneuerung der Fahrbahn der B414 zwischen Bahnhof Ingelbach und der K21 Abfahrt Marienstatt

Landesbetrieb Mobilität Diez informiert

Erneuerung der Fahrbahn der B414 zwischen Bahnhof Ingelbach und der K21 Abfahrt Marienstatt

Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass die Bauarbeiten zum Ausbau der Bundesstraße B414 zwischen Bahnhof Ingelbach und der K21 Abfahrt Marienstatt ab Montag, den 26. September beginnen werden.

Auf der Bundesstraße wird auf einer Gesamtlänge von ca. 5.500 m der vorhandene Fahrbahnoberbau abgefräst und durch Aufbringen neuer Asphaltschichten erneuert.

Die Erneuerung des Asphaltoberbaus der B414 ist im Hinblick der zahlreichen Schäden innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Verkehrssicherheit dringend erforderlich.

Die Arbeiten an der B414 erfolgen in zwei Bauabschnitten und werden je nach Witterung bis etwa Ende des Jahres 2022 andauern.

Bauabschnitt 1 – 26. September bis ca. Anfang Dezember

Vollsperrung zwischen Bahnhof Ingelbach (Abfahrt L265) und Müschenbach.

Der überregionale Verkehr wird ab dem Kreisel B414 Hachenburg über die B413 Höchstenbach sowie B8 und L265 Mudenbach in Richtung Bahnhof Ingelbach umgeleitet.

Die Ortslage Müschenbach ist weiterhin aus Richtung Hachenburg sowie über die Kreisstraße K10 erreichbar!

Zufahrt ED-Tankstelle, Backhaus Hehl, Hammer Markt und alle weiteren Gewerbetreibenden frei!

Bauabschnitt 2 – ca. Mitte Dezember

Der zweite Bauabschnitt umfasst einen Arbeitsaufwand von wenigen Tagen.

Hierüber informieren wir zum gegebenen Zeitpunkt.

Die Investitionen des Bundes für die Straßenbaumaßnahme B414 belaufen sich auf ca. 2.790.000,00 €.

Für die Beeinträchtigungen während den Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez im Voraus um Verständnis.

Logo